• Deutsch
  • Englisch
  • Italienisch
  • Russisch
  • Bulgarisch
  • Griechisch
  • Rumänisch

Tourismus


Ein Paradies für die Angler

Das Bataschka Gebirge ist eine der wasserreichsten gebiete Bulgariens. Die Stauseen und die Flüsse bieten ausgezeichnete Möglichkeiten zum Angeln. Hier kann man Fische von 43 Arten und 12 Gattungen entdecken. In den Gewässer von Batak kann man auch die sogenannten Balkanendemiten finden, die man nur auf der Balkanhalbinsel sehen kann: Marischkabarben, Marischkamarunen, Chondrostoma vardarense, Strumaschmerlen, Goldsteinbeißer (Sabanejewia balcanica). Sie haben eine besondere ökologische Bedeutung im europäischen- und Weltmaßstab und stehen unter Naturschutz. Die 4 staatlichen Wild- und Fischwirtschaften in der Gemeinde bieten Angel-Tourismus an.


Jagdtourismus

Die Wälder in der Gemeinde Betak sind von 4 staatlichen Wild- und Fischwirtschaften und einem Forstamt bewirtschaftet. Sie kümmern sich nicht nur um den Schutz des Waldes, sondern auch um das nützliche Wild, das ein relevant für den Jagdtourismus ist. Die Forstämter verfügen über eigene Baumschulen, administrative und private Gebäude, sowie über passende Technik, die für Holzgewinnung und Forsttätigkeiten geeignet ist. Alle Ländereien besitzen auch bequeme Jagdhäuser, in denen gute Bedingungen für ausländische Gäste geschaffen wurden, die eine Jagd beabsichtigen.


Skitourismus

Im Winter fällt tiefer Schnee: bis 65 cm in der Stadt und bis zu 150 cm im Gebirge. Der Schnee bleibt 2 bis 5 Monate. Der Winter ist mild: die meisten sonnigen Tage ganz Bulgariens. In der Nähe des Stausees ‘Batak’ ist die Skipiste ‘Batak’ mit einer Länge von 1200 m errrichtet, sowie eine Piste für Skilaufen mit einer Länge von 20 km.


Touristenrouten und Sehenswürdigkeiten

Im Zentrum von der Stadt Batak liegt der Komplex, in der sich die historische Kirche „St. Nedelya” befindet. Sie wurde 1813 gebaut und im Moment gibt es ein Museums-Gebeinhaus. Das historische Museum und die ethographische Ausstellung, sowie die Kirche “St. Bogorodica”, die 1912 gebaut wurde und eine der größten orthodoxischen Kirchen ist, sind auch ein Teil dieses Komplexes. In der Umgebung von Batak gibt es 9 aktive Kapellen. Einige von den alten Häusern in Batak wurden restauriert, z.B Balinowata kaschta.( das Balinowashaus). Diese Häuser sind kulturelle und historische Denkmäler und sind besuchenswert.
Touristenwanderungen können zu den Gebieten ‘Dzhenevra’, ‘Beglika’, ‘Petrovo bardo’ und zum Gipfel ‘Bataschki snezhnik’ durchgeführt werden.